Eine alte Baustelle sorgt immer wieder für Arbeit, obwohl die Naturschutzverbände nicht in der Pflicht sind:

Die Ausgleichsmaßnahme für den Bau der A380 Halle vom Frankfurter Flughafen.

Die Wasserfläche verlandete solange, bis sie ausgetrocknet war. Nach der Aufforderung an die FRAPORT durch Seiten des Wirtschaftsministeriums, wurde endlich nachgebessert.

Leider, siehe Bild unten, setzt die Verlandung erneut ein und muss erneut verhindert werden

Aktuell sieht es dort so aus: Schilf und Bäume kommen in den abgeschobenen Bereich zurück